Impressum


Hexal AG
Industriestraße 25
83607 Holzkirchen
Telefon: (08024) 908-0
Telefax: (08024) 908-1290
Internet: www.hexal.de
E-Mail: service@hexal.com

Hexal AG
Sitz der Gesellschaft: Holzkirchen
Amtsgericht: München HRB-Nr. 110375
Vorstand: Dr. Stephan Eder, Wolfgang Späth, Peter Stenico, Matthias Weber, Annegret Wittich-Höffer, Dieter Ziebold
Vorsitzender des Aufsichtsrates: Philippe Deecke
Ust-Id Nr. gemäß § 27a UStG: DE 131170111
Aufsichtsbehörde: Regierung von Oberbayern, Maximilianstraße 39, 80538 München

Verantwortlich für redaktionelle Inhalte gem. § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag:
Hermann Hofmann
Head Public Affairs & Communications Germany
Hexal AG
Industriestraße 25
83607 Holzkirchen
E-Mail: presse@hexal.com

Hinweis gem. § 36 VSBG:
Die Hexal AG ist nicht bereit und nicht verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

© 2018 - Hexal AG

Weiterführende Informationen
Symptome
und Ursachen.
› Weiter
Das können
Sie selber tun.
› Weiter
Anschauen


Sodbrennen?
Bekämpfen Sie das Problem
dort, wo es entsteht ...
Downloaden (PDF, 878kb)
OMEP® HEXAL 20 mg magensaftresistente Tabletten: Wirkstoff: Omeprazol. Anwendungsgeb.: Zur Behandl. v. Refluxsympt. (z. B. Sodbr., Säurerückfluss) b. Erw. Warnhinweis: Enth. Glucose u. Sucrose (Zucker). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Mat.-Nr.: 2/51009634 Stand: Oktober 2015
Hexal AG, 83607 Holzkirchen, www.hexal.de


OMEP® HEXAL 20 mg, magensaftresistente Hartkapseln : Wirkstoff: Omeprazol. Anwendungsgeb.: kurzzeitige Behandlung von Refluxbeschwerden (z. B. Sodbrennen, Säurerückfluss) bei Erwachsenen. Enthält Lactose. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Mat.-Nr.: 2/51010498 Stand: Februar 2018
Hexal AG, 83607 Holzkirchen, www.hexal.de

Meldung von Nebenwirkungen

Nebenwirkungen im Zusammenhang mit unseren Arzneimitteln können Sie auf verschiedenen Wegen an uns melden:

In medizinischen Notfällen bitten wir Patienten sich umgehend an einen Arzt oder den ärztlichen Notdienst zu wenden.