deutschtürkçe

Behandlung mit Protonenpumpenhemmern

Möglichkeiten der Selbstmedikation

Welche Vorteile bietet die Sodbrennen Behandlung mit OMEP® HEXAL 20 mg?

  • Zuverlässige Wirksamkeit
    OMEP® HEXAL 20 mg stoppt Sodbrennen und saures Aufstoßen zuverlässig.
    Nach der ersten Einnahme von OMEP® HEXAL 20 mg tritt eine Wirkung nach etwa 1,5 Stunden ein. Der volle Effekt der Sodbrennen Behandlung wird nach 2–3 Tagen erreicht. Bereits nach der ersten Einnahme ist jeder zweite Patient beschwerdefrei.
  • Lange Wirkdauer
    OMEP® HEXAL 20 mg muss nur einmal täglich eingenommen werden. Es wirkt 24 Stunden und schützt daher auch nachts vor Sodbrennen und saurem Aufstoßen.
  • Gut verträglicher Wirkstoff
    Der Wirkstoff Omeprazol ist für seine gute Verträglichkeit bekannt.

Zur Sodbrennen Behandlung wurde im August 2009 mit dem Protonenpumpenhemmer Omeprazol in der Stärke 20 mg eine weitere Substanz aus der Rezeptpflicht entlassen und ist nun zur Selbstbehandlung in der Apotheke erhältlich, z. B. OMEP® HEXAL 20 mg.

Wie wirkt Omeprazol?

Eine sogenannte Protonenpumpe sorgt im Magen für die Produktion von Magensäure, wobei der Mageninhalt umso saurer ist, je mehr Protonen vorhanden sind.

Omeprazol, der Wirkstoff von OMEP® HEXAL 20 mg, wirkt effektiv dort, wo Sodbrennen und saures Aufstoßen entstehen: OMEP® HEXAL 20 mg hemmt lang anhaltend die Wirkung der Protonenpumpe und verringert dadurch die Produktion von stark saurem und die Schleimhaut der Speiseröhre reizendem Magensaft. So werden die Symptome verhindert.

Wie und in welcher Dosierung soll OMEP® HEXAL 20 mg eingenommen werden?

OMEP® HEXAL 20 mg sollte mit dem Essen oder auf nüchternen Magen mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen werden - am besten direkt nach dem Aufstehen.

Bei Schluckbeschwerden kann die Kapsel geöffnet und die enthaltenen kleinen Kügelchen (Pellets) können unzerkaut, in einem Glas Wasser (ohne Kohlensäure), eingenommen werden.

Die Einnahme von OMEP® HEXAL 20 mg wirkt gegen die Sodbrennen Ursachen, kontrolliert die Beschwerden nachhaltig bzw. führt rasch zu Beschwerdefreiheit.

Die Sodbrennen Behandlung mit OMEP® HEXAL 20 mg soll nicht länger als 14 Tage durchgeführt werden.

Weiterführende Informationen
Das können
Sie selber tun.
› Weiter
Anschauen


Sodbrennen?
Bekämpfen Sie das Problem
dort, wo es entsteht ...
Downloaden (PDF, 878kb)
OMEP® HEXAL 20 mg magensaftresistente Tabletten: Wirkstoff: Omeprazol. Anwendungsgeb.: Zur Behandl. v. Refluxsympt. (z. B. Sodbr., Säurerückfluss) b. Erw. Warnhinweis: Enth. Glucose u. Sucrose (Zucker). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Mat.-Nr.: 2/51009634 Stand: Oktober 2015
Hexal AG, 83607 Holzkirchen, www.hexal.de


OMEP® HEXAL 20 mg, magensaftresistente Hartkapseln: Wirkstoff: Omeprazol. Anwendungsgeb.: kurzzeitige Behandlung von Refluxbeschwerden (z. B. Sodbrennen, Säurerückfluss) bei Erwachsenen. Enthält Lactose. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Mat.-Nr.: 2/51009365 Stand: Oktober 2015
Hexal AG, 83607 Holzkirchen, www.hexal.de

Meldung von Nebenwirkungen

Nebenwirkungen im Zusammenhang mit unseren Arzneimitteln können Sie auf verschiedenen Wegen an uns melden:

Für die Meldung von Nebenwirkungen außerhalb der Geschäftszeiten erreichen Sie uns unter 02065 256 1665.

In medizinischen Notfällen bitten wir Patienten sich umgehend an einen Arzt oder den ärztlichen Notdienst zu wenden.